X

Login Anmelden

15.03.2017

"Alien: Covenant" klärt Ursprung der Facehuggers

Themen

Alien Prequel
  • Alien: Covenant
  • Alien: Covenant
  • Alien: Covenant
  • Alien: Covenant
  • Alien: Covenant
  • Alien: Covenant
  • Alien: Covenant
  • Alien: Covenant
  • Alien: Covenant
  • Alien: Covenant Egg Plakat Poster

11 Bilder

Bevor in den alten "Alien"-Filmen ein Xenomorph aus dem Bauch seines Opfers schlüpfte, musste der menschliche Wirt erstmal von einem sogenannten Facehugger infiziert werden. "Alien: Covenant" verrät uns im Mai den Ursprung der spinnenartigen Kreaturen.


Alien - Facehugger 0

(© imago stoc k& people) Ian Holm (li.), John Hurt und ein Facehugger in "Alien" (1979)

Achtung, der folgende Text enthält SPOILER! Regisseur Ridley Scott legte bereits 2012 mit "Prometheus" ein "Alien"-Prequel vor. In dem Sci-Fi/Horrorstreifen erfuhren wir, dass die Xenomorphs als biotechnische Waffe einer außerirdischen Spezies (den Engineers) erschaffen wurden. Die Evolution der tödlichen Monstren blieb uns der Film allerdings schuldig. "Alien: Covenant" füllt demnächst einige der Wissenlücken.

Facehugger im Vorab-Screening
Ein Reporter von "Bloody Disgusting" durfte im Rahmen des "South by Southwest"-Filmfestivals in Texas einige Szenen aus dem neuen "Alien"-Streifen begutachten. Diese verrieten Details zur Herkunft der Facehuggers. Kein Geringerer als Android David (Michael Fassbender) ist für die Entstehung der kleinen Ungeheuer verantwortlich. Seine Experimente mit der Alien-Saat der Engineers haben die Vieher hervorgebracht. Als die Crew der Covenant (inklusives Davids Nachfolgemodell Walter) an seine Tür klopft, kann er die Facehuggers endlich an menschlichen Versuchsobjekten testen.

"Alien: Covenant" startet am 18. Mai 2017 in den österreichischen Kinos.



PS: Holen Sie sich jetzt die HeuteTV-App (gratis für Android und iOS) zur Programmsuche und den wichtigsten News rund um Kino, TV & Stars!


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von HeuteTV!

X