X

Login Anmelden

Emma Thompson

15.04.1959 London (England) Schauspielerin

Emma Thompson, bekannt aus Filmen wie "Sinn und Sinnlichkeit", "Tatsächlich… Liebe" und "Eine zauberhafte Nanny", wurde am 15. April 1959 in London (England) geboren. Sie folgte den Fußstapfen ihrer Darstellereltern und begann während des Englischstudiums in Cambridge mit der Schauspielerei. Nach Sketcherfolgen mit Stephen Fry und "Dr House" Hugh Laurie, bekam sie 1987 ihre eigene TV-Show "Thompson". Bei Dreharbeiten zu einer BBC-Serie lernte sie Schauspielkollegen Kenneth Branagh kennen, mit dem sie zwischen 1989 und 1995 verheiratet war. 1992 erhielt sie den Oscar für "Wiedersehen in Howards End". Neben Arnold Schwarzenegger spielte sie in der Hollywoodkomödie "Junior" (1994), hielt sich sonst aber eher fern von dem Mainstreamkino und etablierte sich lieber als Drehbuchautorin. Für ihre Vorlage zum Drama "Sinn und Sinnlichkeit" (1995) bekam sie den Drehbuch-Oscar und ist damit bis heute die einzige Person, die den Oscar in Schauspiel- und Drehbuch-Kategorien gewann. Mit diesem Film traf die anspruchsvolle Mimin auch auf Greg Wise, den sie 2003 heiratete. 1999 bekamen sie Tochter Gaia.
X