X

Login Anmelden

Ewan McGregor

31.03.1971 Perthshire (Schottland) Schauspieler

Ewan McGregor, bekannt aus Filmen wie "Moulin Rouge", "Star Wars" und "Die Insel", wurde am 31. März 1971 in Perthshire (Schottland) geboren. Nach seinem Schulabschluss arbeitete er am Theater und ging danach nach London, um seine Schauspielausbildung zu verbessern. Kurz vor dem Abschluss brach er die Ausbildung ab, um in der TV-Produktion "Lippenstift an Deinem Kragen" mitzuarbeiten. Sein Leinwanddebüt gab er mit "Being Human" (1993). Der Durchbruch gelang ihm mit der Romanverfilmung "Trainspotting – Neue Helden" (1996). Für die Rolle eines Heroin-Junkies nahm er 15 Kilo ab. International bekannt wurde er als Obi-Wan Kenobi in "Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung" (1999). In "Moulin Rouge!" (2001) zeigte er an der Seite von Nicole Kidman sein musikalisches Talent. Man sah ihn außerdem in "Big Fish" (2003), "Black Hawk Down" (2001), "Die Insel" (2005) und "Illuminati" (2009) auf der Leinwand. Ihm wurde die Rolle des James Bond in "Casino Royale" (2006) angeboten, er lehnte jedoch ab mit der Begründung, dass er nicht auf eine Figur festgelegt werden wolle. Gemeinsam mit seiner Frau Eve Mavrakis hat er vier Töchter.

Ewan McGregor Im TV

Moulin Rouge

USA/AUS2001Musicalfilm

auf Disney

X