Marienthal 1930-1980

Marienthal 19301980
1980, Österreich
Genre:
Dokumentation
Regie:
Gruppe Sync
Laufzeit:
80 Minuten
Inhalt
1980 macht sich ein Forschungsteam nach Niederösterreich auf, um mit ihren Untersuchungen vor Ort und umfassendem Einsatz "interaktiver" Medien eine "sozialpsychologische Bestandsaufnahme in einer ländlichen Industriegemeinde" festzuhalten.

Ausgehend von der bahnbrechenden Studie "Die Arbeitslosen von Marienthal" von 1933 liefert das Videokollektiv SYNC sowohl ein Porträt des heutigen Ortes, als es auch versucht, in einem Rückblick die Erinnerungen der Bewohner/innen über die letzten 50 Jahre aufzurollen.

"Heute", schrieb Siegfried Mattl 2013, "ist diese Videodokumentation ein Monument."